Intensives Spitzenspiel endet Unentschieden

05. Jun 2024

Das Wagen 1 erkämpft sich gegen Leader Walenstadt ein 1:1 Unentschieden.

FC Wagen 1 – FC Walenstadt 1:1

Nach dem das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Walenstadt wegen des starken Regens am letzten Wochenende auf den heutigen Mittwochabend angesetzt wurde, war bei angenehm warmen Temperaturen und gutem Platz alles angerichtet für eine tolle Partie. Für das Wagen 1 ging es zwar heute nur um Ruhm und Ehre, trotzdem wollte man dem Tabellenführer ein Bein stellen im Kampf um den Aufstieg. Entsprechend startete die Partie. Die Gäste überliessen Wagen das Spieldiktat und zogen sich weit zurück. Wagen zog das Spiel auf und kam zu guten Offensivaktionen. Auf der Gegenseite zeigte Walenstadt weshalb sie auf Platz 1 liegen. Sie profitierten immer wieder von Fehlpässen im Wagner Spielaufbau und schalteten blitzschnell in die Spitze und kamen so zu einigen Torchancen. Doch entweder trafen sie das Tor nicht oder scheiterten am starken Gendü. In der 18. Spielminute kam Wagen nach einem schönen Seitenwechsel und einer scharfen Hereingabe von Dario Hüppi, herrlich vollendet durch Tobias Zuppiger zur verdienten Führung. In der Folge verpuffte der Schwung der Führung ein wenig und Wagen liess in den letzten 10 Minuten der Halbzeit plötzlich nach. Walenstadt konnte dies ausnutzen. Nach einem Einwurf rutschte der Ball auf Grund der inzwischen rutschigen Verhältnisse wegen eines Platzregens, durch die Wagner Hintermannschaft und der Stürmer der Gäste vollendete mit einem satten Abschluss zum Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Das Tempo das Walenstadt noch in der 1. Halbzeit aufgezogen hatte, konnten sie in der zweiten nicht mehr halten. Gefährlich wurden sie vor allem noch durch Standards. Wagen verteidigte sehr solide und konnte die Fehler der ersten Halbzeit auf ein Minimum reduzieren. In der Offensive war Wagen weiterhin bemüht und kam zu einigen guten Torchancen. Ein weiteres Tor wollte allerdings keines mehr fallen. Walenstadt kam nach einer Flanke und einer super Parade von Gendü der Führung nochmals am nächsten. Die Partie war sehr intensiv aber zu jedem Zeitpunkt sehr fair. Vor einer super Kulisse mit vielen Zuschauern erkämpfte sich das Wagen 1 schlussendlich ein verdientes und gerechtes 1:1 Unentschieden. Nun steht am Samstag in Netstal das letzte Auswärtsspiel der Saison an und im Anschluss am nächsten Donnerstag der Saisonabschluss im Derby zuhause gegen die 2. Mannschaft des FC Uznach. Weiter gilt es die kämpferische Topleistung von heute mitzunehmen und die Saison mit einem guten Gefühl zu beenden.

Wagen mit: Gendüen Tsonang, Remo Blöchlinger, Florian Schubiger, Simon Thoma, Lenard Klaus (ab 65. Benji Funk), Agron Hasanagic, Nemo Marchesini, Tobias Zuppiger, Dario Hüppi, Nino Raymann (ab 55. Jesper Gross), Marc Tremp (ab 70. Maxi Tschudi)

Tore: Tobias Zuppiger

Wir verwenden Cookies

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „OK, für mich“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.